Voraussetzungen zur Erlangung einer geförderten Miet- und Genossenschaftswohnung

* Altersgrenzen

Vollendung des 18. Lebensjahres

Anmeldung bereits ab dem vollendeten 17. Lebensjahr

 

* Einkommensgrenzen (gültig bis 31.Dezember 2017):

Die Summe des Jahres-Nettoeinkommen aller mitziehenden Personen darf die untenstehenden Höchsteinkommensgrenzen nicht übersteigen.
Maßgeblich ist ausschließlich das Jahreseinkommen und nicht das Monatseinkommen.
Die Monatsbelege der letzten drei Monatseinkommen (dient zur Hochrechnung des laufenden Jahres) sind vorzulegen (unselbstständige Erwerbstätige).

 

eine Person EUR 44.700 Euro
zwei Personen EUR 66.610 Euro
drei Personen EUR 75.360 Euro
vier Personen EUR 84.130 Euro
Jede weitere Person plus 4.910 Euro

 

* Rechtliche Grundlagen

Wiener Wohnbauförderungs- und Wohnhaussanierungsgesetz 1989 (WWFSG 1989)

 

Weitere Informationen zur Förderungswürdigkeit und zur Berechnung des Einkommens können Sie

auf der Internetseite des Magistrat der Stadt Wien, Magistratsabteilung 50 nachlesen.

Informationen zum Höchsteinkommen

Informationen zum Förderungswerber

 

 

Wohnungskündigung

Die Aufkündigung einer Wohnung kann zum Ende jedes Kalendermonats unter Einhaltung der Kündigungsfrist (siehe Miet-/Nutzungsvertrag) erfolgen.

Die Kündigung durch den/die Nutzungsberechtigte/n hat schriftlich – mit Unterschrift versehen - rechtzeitig per Brief zu erfolgen (Datum des Posteingangs).